person_outline
search

Suchergebnisse nach Stichwort: Birgit Klein - Prime Quants

Nordex – Die Bullen sind zurück!

Rund 43% musste die Nordex-Aktie in den Monaten Juli und August abgeben, im Tief sackten die Kurse auf 8,55 Euro ab und stellten damit auch gleich eine wichtige Unterstützung auf die Probe. Doch die Bullen sind zurück! Denn nach der Rückeroberung der 9,50er-Barriere und der runden 10-Euro-Marke haben die Papiere jetzt gute Chancen, auch die 200-Tage-Linie zurückzugewinnen...

Wirecard – Das ist der Ausbruch wert!

Vor zwei Tagen haben wir an dieser Stelle gefragt, was er wohl wert sein könne, der Ausbruch der Wirecard-Aktie über die 150er-Marke. Heute können wir eine erste Antwort geben, denn der gestrige Sprung über die 156er-Schwelle wäre eigentlich DIE Steilvorlage für einen Angriff auf die 160er-Barriere gewesen. Nachdem die Gewinne aber bereits komplett zurückgenommen wurden, muss zunächst einmal vom nächsten Fehlausbruch bzw. einer klassischen Bullenfalle ausgegangen werden.

Wirecard - Was ist der Ausbruch wert?

In Saudi-Arabien brennt die größte Erdölraffinerie des Landes, das schickte die deutschen Blue Chips gestern auf Talfahrt. Alle Blue Chips? Keineswegs, für einige reichte es am Ende für ein solides Plus. Richtig gut lief es sogar für die Wirecard-Aktie, die sich an die Spitze des DAX-Tableaus und über die 150er-Marke hieven konnte. 150 Euro? Da war doch was...

Brent Rohöl – Hochspekulativ!

Quasi über Nacht ist die bis dato laufende September-Rallye an den Aktienmärkten gestoppt worden - der Drohnenangriff auf die größte Raffinerie Saudi-Arabiens hat die Indizes zu einer Art Notbremsung gezwungen, und den Ölpreis dagegen zweistellig nach oben katapultiert! Im Falle der Nordseesorte Brent reichte das sogar für einen Sprung über die 200-Tage-Linie, was jetzt nicht nur nachrichten-, sondern auch charttechnisch für neue Long-Signale sorgen könnte...

Apple – Kursziel Allzeithoch?

Apple war, ist und bleibt ein Phänomen. Zu erleben war das wieder einmal am Dienstagabend unserer Zeit, als Tim Cook die neuesten iPhone-Modelle präsentierte. Aber eben nicht nur die: Wohl wissend, dass die aktuellen Smartphones so ausgereift sind, dass sie kaum noch "besser" werden können, macht sich Apple auf, neue Kundenkreise zu erschließen. Dabei dürften künftig verstärkt andere Geschäftsfelder in den Fokus rücken, ein Beispiel ist der Streaming-Dienst "Apple TV+", der ab November zum Kampfpreis von 5 USD an den Start gehen soll. Und was macht das alles mit der Aktie?

Wirecard – Keine Panik!?

Hoppla, was war das denn? Der unerwartete Rücksetzer in der Wirecard-Aktie dürfte hier oder da schon für etwas Nervosität gesorgt haben, schließlich ging es ungebremst unter die 150er-Schwelle zurück. Doch schon am heutigen Handelstag zeigt sich, dass Panik aktuell (noch) nicht angezeigt ist, sondern vielmehr ein (trendbestätigendes) Pullback an Kontur gewinnt. Zumindest dann, wenn der Re-Break bei 150 Euro heute Abend zur Schlussglocke noch Bestand hat...

Volkswagen – Vorhang auf...

"Vorhang auf" ist das richtige Stichwort, denn bei Volkswagen wurden gestern gleich zwei Weltpremieren gefeiert. Zum einen wurde in Wolfsburg das neue Logo enthüllt, und zum anderen in Frankfurt das rein elektrische Modell ID.3 vorgestellt. Da sich über Geschmack bekanntlich streiten lässt, beschränken wir uns hier auf die Chartanalyse. Denn die ist allemal spannend genug...

Evotec – Alles auf Ausbruch?!

Manche setzen alles auf eine Karte, andere alles auf rot oder schwarz; bei Evotec kann dagegen aktuell alles auf Ausbruch gesetzt werden, denn seit dem Korrekturtief bei 18,19 Euro am 21. August schiebt die Aktie an der 20-Euro-Marke Volumen. Und zwar möglicherweise genau DAS Volumen, das nun zum, genau, Ausbruch über den GD200 benötigt wird. Die nächsten Kursziele sind dabei ganz klar definiert, es gibt da allerdings aus charttechnischer Sicht noch einen Haken

ThyssenKrupp – Abstieg als Chance?

Die reinen Zahlen sprechen erst einmal eine deutliche Sprache: zwischen dem bisherigen Jahreshoch Anfang Januar und dem -tief Mitte August liegen 44%, minus. Doch die Papiere von ThyssenKrupp haben in einer starken Aufholjagd gezeigt, dass immer noch mit ihnen gerechnet werden kann; das gilt auch für die Zeit nach dem 23. September, wenn der Stahlkonzern aus Essen aus dem DAX in den MDAX absteigen wird. Aus charttechnischer Sicht besteht jedenfalls durchaus noch Potenzial nach oben...

Wirecard – Dranbleiben!

Wir haben nicht mitgezählt, wie oft die Wirecard-Aktie in diesem Sommer beim Versuch, nach oben auszubrechen, gescheitert ist. Denn entscheidend ist, wann und ob der Break letztlich gelingt. Für beides stehen die Chancen aktuell sehr gut, zumindest dann, wenn die Bullen jetzt dranbleiben und nach der 150er-Schwelle auch die Eindämmungslinie bei 155/156 Euro überwinden! Das wäre schließlich die Grundvoraussetzung für einen Kursanstieg, der noch einiges an Potenzial bereithält...

Subscribe to this RSS feed

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok